TGA Produkte

TGA Ausgabe 04-2012
Hekatron

Vernetzbarer Ansaugrauchmelder

Hekatron: Ansaugrauchmelder ASD 535. (Quelle: Hekatron)
Hekatron: Ansaugrauchmelder ASD 535.

Hekatron hat seinen Ansaugrauchmelder ASD 535 um die Vernetzungsfunktion ergänzt. Bis zu 250 ASD können nun über einen RS-485-Bus miteinander vernetzt werden. Der Bus darf bis zu 1000 m lang sein und kann bei Bedarf mit einem Repeater ausgedehnt werden. Zur Vernetzung wird in jeden ASD eine Netzwerkkarte eingebaut. Ein Mastermodul stellt die Verbindung zu einem PC her, mit dem das ASD-Netz über die Software ASD-Config konfiguriert und abgefragt werden kann. Alternativ zu Mastermodul und PC kann das ASD-Netz in ein Sicherheitsleitsystem eingebunden werden. Insbesondere die zentrale Abfrage und die Konfiguration aus der Ferne sind die entscheidenden Vorteile der ASD-Vernetzung. Vernetzte ASD sind ideal für Objekte, die vom Servicepersonal nicht betreten werden dürfen oder können, z.B. Zonen auf einem Militärgelände oder in einem Tiefkühllager.

Hekatron

79295 Sulzburg

Telefon (0 76 34) 50 00

info@hekatron.de

http://www.hekatron.de

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› ASD-Netz (66%) › Mastermodul (58%) › Ansaugrauchmelder (50%)

Weitere Links zum Thema: