TGA Sanitärtechnik

TGA Ausgabe 11-2013
Bodenentwässerung

Ein Ablaufkörper für alle Anforderungen

Abb. 1 Das Regelwerk ­beinhaltet für Bodenabläufe zahlreiche technische Vorgaben, beispielsweise eine Mindesthöhe der ­Wasservorlage im ­Geruchverschluss von 50 mm. Für Verarbeiter und Planer sind vor ­allem der Brandschutz (Siche (Quelle: ACO Passavant)
Abb. 1 Das Regelwerk ­beinhaltet für Bodenabläufe zahlreiche technische Vorgaben, beispielsweise eine Mindesthöhe der ­Wasservorlage im ­Geruchverschluss von 50 mm. Für Verarbeiter und Planer sind vor ­allem der Brandschutz (Sicherheit), der Schallschutz (Komfort), der Geruchschutz ­(Hygiene) und die Montage (Zeit­ersparnis) wichtig.

Wasser, das durch den Gebrauch verunreinigt oder in seiner Zusammensetzung verändert wurde, muss sicher aufgenommen und ohne Gefahr für Menschen oder Gebäude über Rohrsysteme in die Abwasserkanalisation abgeleitet werden. Anfangs- und Sammelpunkt dieser Entwässerungssysteme sind unter anderem Bodenabläufe und Entwässerungsrinnen. Entsprechend hohe Anforderungen hinsichtlich Funktion, Dauerhaftigkeit und Sicherheit sind an diese Bauteile zu stellen. Die richtige Planung, normgerechte Produkte, der fachgerechte Einbau und die fachgerechte Wartung und Instandhaltung gewährleisten eine lange Nutzungsdauer, einwandfreie Funktion und geringe Folgekosten. Trotz der großen Vielfalt an Einbausituationen, Anforderungen, Normen und Vorschriften lassen sich diese für die meisten Fälle mit nur einem Bodenablauf-System praxisgerecht in Einklang bringen.

In Deutschland ist die technische Ausführung von Entwässerungsanlagen innerhalb von Gebäuden und auf Grundstücken in DIN 1986-100 (Entwässerungsanlagen für Gebäude und Grundstücke) und DIN EN 12056 (Schwerkraftentwässerungsanlagen innerhalb von Gebäuden) geregelt. Diese anerkannten Regeln der Technik werden unter anderem in Verbindung mit folgenden Normen angewendet: DIN EN 12056-1: Allgemeine...

So können Sie den gesamten Artikel lesen:

Der Zugriff auf diesen Artikel ist unseren Abonnenten vorbehalten. Als Abonnent melden Sie sich ganz einfach mit Ihrer Kundennummer und Ihrer Postleitzahl an, um diesen und weitere Artikel zu lesen.

Sie sind kein Abonnent? Bei Abschluss eines Probe-Abonnements bekommen Sie sofortigen Zugriff auf unser gesamtes Online-Archiv.

Mehr Informationen zum Probe-Abonnement

Heft zu diesem Artikel bestellen

Anmeldedaten:

Adressaufkleber

* Mehr Komfort: Wenn Sie die Checkbox "Autologin" aktivieren, müssen Sie sich nicht jedesmal neu im System anmelden. Hierzu wird von unserem System ein Cookie gesetzt, das ansonsten keinerlei persönlichen Daten enthält.
Mehr zum Thema Autologin und Cookies finden Sie  hier

Sie möchten auch die umfangreichen exklusiven Inhalte nutzen, sind aber noch kein Abonnent?

unsere Abo-Angebote

 
tga Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen
und lernen Sie dazu!

Jetzt Wissen checken