TGA Messe

TGA Ausgabe 04-2014
ISO, 8. und 9. Mai 2014 in Köln

Rentable Lösungen zum Energiesparen

Ob Wärme-, Kälte-, Schall- oder Brandschutz: Die Nachfrage nach Dämmstoffen und Isoliermaterialien steigt. Insbesondere bei bestehenden Gebäuden und Anlagen existieren riesige Energieeinsparpotenziale, die sich oft mit attraktiver Rentabilität gezielt erschließen lassen. Am 8. und 9. Mai 2014 trifft sich die Branche in Köln auf der ISO – Internationale Leitmesse für Dämmstoffe und Isoliertechnik. TGA-Leser erhalten über den TGA-Promotioncode eine kostenlose Tageskarte.

Für Isolierunternehmen, TGA-Planer, Anlagenbauer, Architekten, Facility Manager, Energieberater und -beauftragte ist die ISO die erste Anlaufstelle, wenn es um effiziente Dämmlösungen geht. 150 Aussteller aus 15 Nationen zeigen auf der ISO, wie sich Energie-einsparpotenziale erschließen lassen und Anforderungen an den Schall- und Brandschutz kosteneffizient und sicher erfüllt werden. Das Ausstellungsspektrum reicht von Dämmstoffen und -systemen für die technische Wärme- und Kältedämmung über Produkte für den Schall- und vorbeugenden Brandschutz, bis hin zu Werkzeugen, Maschinen, Messgeräten und Software-Lösungen.

Die internationalen Keyplayer der Isoliertechnik machen die ISO alle zwei Jahre zum größten Branchentreffpunkt in Europa. Auch in diesem Jahr haben sich die Weltmarktführer der Dämmstoffhersteller, wie Isover, Rockwool, Armacell, Kaimann und L’isolante, auf dem Kölner Messegelände angesagt. Zur letzten Veranstaltung vor zwei Jahren kamen mehr als 8000 Fachbesucher aus 34 Ländern.

Auch in der Industrie wächst die Nachfrage nach technischen Isolierungen: Rund 3,5 Mrd. Euro – gut 4 % der Energiekosten – könnte die europäische Industrie durch bessere Dämmungen einsparen und den Wärmeverlust in technischen Anlagen um bis zu 66 % vermindern. So das Ergebnis einer Ecofys-Studie, die die European Industrial Insulation Foundation in Auftrag gegeben hat. Die Kosten für die nötigen Investitionen betragen demnach rund 900 Mio. Euro und dürften sich bereits innerhalb eines Jahres für die Unternehmen rechnen.

Oft können Unternehmen mit Investitionen in nachträgliche Dämmmaßnahmen an Prozesswärme- und Kälteanlagen höhere Renditen als mit ihrem Kerngeschäft erzielen. Hier bieten sich für beratende Ingenieure gute Ansatzpunkte, denn viele Unternehmen tun sich mit der Identifikation und Umsetzung von Dämmmaßnahmen schwer. Welche Potenziale sich rentabel heben lassen, zeigen unter anderem Projekte der Initiative EnergieEffizienz ( Webcode  577740). Auch die energetische Sanierung von Gebäudehüllen sowie die durchgehende Dämmung von Rohrleitungen, Kanälen, Armaturen und Wärmespeichern ist eine der entscheidenden Voraussetzungen zur Senkung des nationalen Energieverbrauchs.

Die Tageskarte für einen Besuch der ISO kostet an der Tageskasse 20 Euro und mit Online-Vorregistrierung 15 Euro. TGA-Leser erhalten mit dem Promotioncode so4j-rdw5-tdm6-7df8 auf http://www.iso-messe.com eine kostenlose Tageskarte. Die ISO findet auf dem Messegelände Köln in Halle 8 (Eingang Nord) statt und ist an beiden Messetagen von 9.00 bis 18.00 Uhr geöffnet.JV

http://www.iso-messe.com

Bild: Klaus Voit

Bild: Klaus Voit

Bild: Klaus Voit

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› Promotioncode (48%) › Isoliertechnik (37%) › Tageskarte (36%)

Weitere Links zum Thema:

 
tga Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen
und lernen Sie dazu!

Jetzt Wissen checken