TGA Gebäudetechnik

TGA Ausgabe 01-2015
Zukunft Gebäudetechnik – Hoval-Visionen

Innovative Lösungen schneller umsetzen


1 Multivalente Energieerzeugung mit Wärmepumpe, BHKW und Brennwertheizkesseln für die Liechten-steinische Gasversorgung in Triesen mit einem Gesamtwirkungsgrad der Wärmezentrale von 98 %.

1  Multivalente Energieerzeugung mit Wärmepumpe, BHKW und Brennwertheizkesseln für die Liechten-steinische Gasversorgung in Triesen mit einem Gesamtwirkungsgrad der Wärmezentrale von 98 %.

Die Wärmetechnik wird sich in kleinen Schritten weiterentwickeln; große technische Veränderungen sind nicht zu erwarten. Fachleute gehen davon aus, dass die heute verfügbare Technik ausreicht, sie muss nur intelligenter eingesetzt werden. Im Trend liegen bivalente beziehungsweise hybride Systeme, die sich saisonal, angebotsabhängig oder leistungsabhängig ergänzen. Oberstes Ziel einer „Wärmewende“ ist die Verbesserung der Energieeffizienz und die Minderung des CO2-Ausstoßes. Eher unterschätzt wird bisher die Rolle der Trinkwasserverordnung bei der Entscheidungsfindung für ein Heizsystem. Wann immer möglich, sollte die Wärme auf der Heizungsseite gespeichert und das Wasser über ein Frischwassersystem erwärmt werden. Eindrücke vom 6. Hoval-Fachsymposium, das im September 2014 in Bernried am Starnberger See stattfand.

Kompakt informieren Die Technik für die Wärmewende im Gebäude ist ausgereift vorhanden und bietet – intelligent kombiniert – große Potenziale zum Einsparen von Energie und Energiekosten. Künftig werden immer häufiger Hybridsysteme zum Einsatz kommen, beziehungsweise vorhandene Systeme zum Hybridsystem erweitert werden. Während im Bestand noch lange konventionelle Wärmeenergieträger genutzt...

So können Sie den gesamten Artikel lesen:

Der Zugriff auf diesen Artikel ist unseren Abonnenten vorbehalten. Als Abonnent melden Sie sich ganz einfach mit Ihrer Kundennummer und Ihrer Postleitzahl an, um diesen und weitere Artikel zu lesen.

Sie sind kein Abonnent? Bei Abschluss eines Probe-Abonnements bekommen Sie sofortigen Zugriff auf unser gesamtes Online-Archiv.

Mehr Informationen zum Probe-Abonnement

Heft zu diesem Artikel bestellen

Anmeldedaten:

Adressaufkleber

* Mehr Komfort: Wenn Sie die Checkbox "Autologin" aktivieren, müssen Sie sich nicht jedesmal neu im System anmelden. Hierzu wird von unserem System ein Cookie gesetzt, das ansonsten keinerlei persönlichen Daten enthält.
Mehr zum Thema Autologin und Cookies finden Sie  hier

Sie möchten auch die umfangreichen exklusiven Inhalte nutzen, sind aber noch kein Abonnent?

unsere Abo-Angebote

 
tga Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen
und lernen Sie dazu!

Jetzt Wissen checken
tga Medienpartner