TGA Produkte

TGA Ausgabe 09-2018
Uponor

Heizungsrohre in der Dämmebene


Uponor: Vario Heat Protect.

Uponor: Vario Heat Protect.

Mit Vario Heat Protect bietet Uponor eine Systemlösung zur optimierten Führung von Flächenheizungsrohren in der Dämmebene des Fußbodens an, um die unkontrollierte Wärmeabgabe in der Nähe von Heizkreisverteilern und von Anbindeleitungen um bis zu 80 % zu reduzieren. Kleinere Räume werden so nicht mehr überhitzt und können darüber hinaus mit einem eigenen, regelbaren Heizkreis EnEV-konform ausgestattet werden. Das Dämmschicht-Verlegesystem besteht aus stabilen, vorgefertigten Verteiler- und Anbindungsplatten, die eine schnelle Montage und sichere Rohrführung ermöglichen. Zusätzlich sind die Platten auch mit einem integrierten Trittschallschutz verfügbar, der die Anforderungen von DIN 4109 für den gehobenen Wohnungsbau erfüllt. Als Abdeckung dient die 3 mm dicke Klett-Twinboard-Faltplatte, womit sich die Lösung nahtlos in das Klett-Nassbausystem integrieren lässt. Die 1200 × 600 mm messenden Verlegeplatten bestehen aus XPS-Extruderschaum mit hoher mechanischer Festigkeit, der auch bei den höheren Rückstellkräften von Kunststoffrohren für eine saubere Leitungsführung im vorgefrästen Raster sorgt. Die Verteilerplatte wird mit der selbstklebenden Rückseite in der Dämmebene vor dem Heizungsverteiler fixiert und kann bis zu zwölf Heizkreise aufnehmen. Die weitere Rohrführung erfolgt mithilfe der variabel einsetzbaren Anbindungsplatten, die sich in drei Streifen – jeweils mit Vor- und Rücklauf – teilen lassen. Im Türbereich des zu beheizenden Raums werden die Leitungen dann von der Dämm- in die Estrichebene gehoben. Das Abkleben des Übergangs bietet dabei sicheren Schutz vor dem Eindringen von Estrichanmachwasser in die Dämmschicht.

Uponor

97437 Haßfurt

Telefon (0 95 21) 69 00

info@uponor.de

www.uponor.de

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Weitere Links zum Thema: