TGA news

13.01.2016
ebm-papst

ebm-papst kauft Elektronikspezialisten IKOR

IKOR-Produktionshalle in Spanien

Die ebm-papst-Gruppe hat zum 1. Januar 2016 eine Mehrheitsbeteiligung an dem spanischen Elektronikspezialisten IKOR erworben. Das Technologieunternehmen stärkt damit seine Kompetenz im Bereich der Elektronikentwicklung und -fertigung.

Weiterhin erhöht ebm-papst mit der Akquisition seine Marktposition u.a. in Nordamerika und China. Zu IKOR, mit Hauptsitz im spanischen San Sebastian (60 Mio. Euro Umsatz / 600 Mitarbeiter), zählen neben einem Forschungs- und Entwicklungszentrum drei moderne Fertigungsstandorte in China, Mexiko und Spanien. Schwerpunkt des 1981 gegründeten Unternehmens ist die Entwicklung sowie die Herstellung von kundenspezifischen, elektronischen Steuerungen und Regelungen für Industrieanwendungen. Der Transaktion war eine erfolgreiche Zusammenarbeit der Unternehmen vorausgegangen. Über die Kaufsumme wurde Stillschweigen vereinbart. (DR) ■

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Weitere Links zum Thema: