TGA Meldungen

TGA Ausgabe 06-2008
Light+Building

Sensationeller Besucherrekord

Abb. 8
Light+Building: Das diesjährige Messeleitthema Energieeffizienz spiegelte sich besonders im Bereich Haus- und Gebäudeautomation wider.

Mit einem in der Messewirtschaft sensationellen Besucherrekord endete am 11. April die fünfte Light+Building in Frankfurt am Main. Mehr als 165000 Besucher (2006: 135000) kamen zur internationalen Fachmesse für Architektur und Technik. Im Vergleich zur Veranstaltung vor zwei Jahren bedeutet das einen enormen Zuwachs von 22 %, maßgeblich getragen vom internationalen Publikum: 40 % der Besucher waren aus dem Ausland (2006: 34 %). Die Zahl der deutschen Besucher stieg um etwa 7 %. Die meisten Besucher kamen aus dem Handwerk – über 40000. Stark ­vertreten waren neben Industrie und Handel Architekten, Lichtplaner und ­Ingenieure. Insgesamt wurden mit diesen Rekordergebnissen die ohnehin ­positiven Erwartungen auf Basis der gewachsenen Ausstellerzahl 2173 (2006: 2139), Standflächen und der längeren Dauer (von fünf auf sechs Tage) weit übertroffen. Eine hohe Zufriedenheit mit der Messe herrschte auch auf Anbieter- und Besucherseite: 84 % der Aussteller der Light+Building ­sahen ihre Ziele erreicht (2006: 82 %). Wie zur Vorveranstaltung waren 97 % der Besucher zufrieden mit dem Angebot. Die durchschnittliche ­Aufenthaltsdauer stieg von 1,8 auf 1,9 Tage. Die nächste Light+Building ­findet vom 11. bis 16. April 2010 in Frankfurt am Main statt.

http://www.light-building.messefrankfurt.com

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› Messeleitthema (43%) › Messewirtschaft (41%) › Besucher (36%)

Weitere Links zum Thema: