TGA Klimatechnik

TGA Ausgabe 08-2009
Absorptionskälte

Klimatisieren mit Fernwärme

Abb. 1
Die Yazaki-Absorptionskältemaschine ist über einen Bereich von 30 bis 100 % ­regelbar. Dies erlaubt eine bedarfsorientierte Kälteerzeugung,…

Im neuen Ibis Hotel in Basel werden die 112 Hotelzimmer im Sommer mittels einer durch Fernwärme angetriebenen Absorptionskältemaschine gekühlt. Da natürliche Kältemittel eingesetzt werden, entfällt die sonst übliche Bewilligungspflicht für Klimaanlagen. Der Fernwärmelieferant unterstützt das Umweltengagement der Hotelgruppe mit Zuschüssen und einem Sommer-Sondertarif.

Neue stationäre Kälte-/Klimaanlagen mit mehr als 3 kg Füllmenge einer, Zitat, „in der Luft stabilen Kältemittelfüllung“, also von chlorfreien, teilhalogenierten Fluorkohlenwasserstoffen (FKW), müssen in der Schweiz seit 2004 von den kantonalen Behörden bewilligt werden. Kältefachleute gehen davon aus, dass die Umweltanforderungen an diese Kältemittel in absehbarer Zeit noch weiter steigen...

So können Sie den gesamten Artikel lesen:

Der Zugriff auf diesen Artikel ist unseren Abonnenten vorbehalten. Als Abonnent melden Sie sich ganz einfach mit Ihrer Kundennummer und Ihrer Postleitzahl an, um diesen und weitere Artikel zu lesen.

Sie sind kein Abonnent? Bei Abschluss eines Probe-Abonnements bekommen Sie sofortigen Zugriff auf unser gesamtes Online-Archiv.

Mehr Informationen zum Probe-Abonnement

Heft zu diesem Artikel bestellen

Anmeldedaten:

Adressaufkleber

* Mehr Komfort: Wenn Sie die Checkbox "Autologin" aktivieren, müssen Sie sich nicht jedesmal neu im System anmelden. Hierzu wird von unserem System ein Cookie gesetzt, das ansonsten keinerlei persönlichen Daten enthält.
Mehr zum Thema Autologin und Cookies finden Sie  hier

Sie möchten auch die umfangreichen exklusiven Inhalte nutzen, sind aber noch kein Abonnent?

unsere Abo-Angebote