TGA Produkte

TGA Ausgabe 08-2010
Seppelfricke

Leckagedetektor

Seppelfricke: Leckagedetektor Sepp-Safe. (Quelle: Seppelfricke)
Seppelfricke: Leckagedetektor Sepp-Safe.

Rohrbrüche an Trinkwasserleitungen können erhebliche Gebäudeschäden verursachen. Über ein hohes Schadenpotenzial verfügen aber auch geringe Undichtheiten. Sie bleiben oft lange unentdeckt und setzen so Tropfen für Tropfen der Bausubstanz zu. Schutz vor solchen Schäden verspricht Seppelfricke mit dem Leckagedetektor Sepp-Safe (zertifiziert nach DVGW VP 638). Er wird in die Trinkwasserleitung eingebaut und kontrolliert das nachfolgende Leitungssystem. Selbst kleinste Undichtigkeiten werden erkannt und die Wasserzufuhr abgesperrt. Die Störung wird im Display des Gerätes angezeigt. Ermöglicht wird die exakte Kontrolle durch eine lernfähige Steuerung. In der Lernphase ermittelt sie das Verbrauchsverhalten der Bewohner und stellt dann die individuell am besten geeigneten Überwachungsparameter automatisch ein. Abweichungen vom normalen Verbrauchsverhalten führen zum Absperren der Wasserzufuhr. In entnahmefreien Zeiten werden auch minimale Wasserverluste erkannt (Tropfenüberwachung). Findet innerhalb von 60 Stunden keine Entnahme statt, wird der Urlaubsmodus aktiviert. Dieser erlaubt nur eine Wasserentnahme von maximal 10 l pro Entnahmevorgang. Sollen größere Wassermengen entnommen werden, kann die Kontrollfunktion temporär abgeschaltet werden.

Seppelfricke

45881 Gelsenkirchen

Telefon (02 09) 40 43 80

info@seppelfricke.de

http://www.seppelfricke.de

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› Seppsafe (68%) › Seppelfricke (67%) › Leckagedetektor (58%)

Weitere Links zum Thema: