TGA Produkte

TGA Ausgabe 05-2019
Brötje

Wärme aus PV-Überschussstrom


Brötje: Elektro-Eigennutzungsregler (EER).

Brötje: Elektro-Eigennutzungsregler (EER).

Um überschüssigen Strom aus einer Photovoltaik-Anlage gezielt in einem Pufferspeicher der Heizungsanlage als Wärme speichern zu können, bietet Brötje den Elektro-Eigennutzungsregler (EER) an. Der vorprogrammierte Hutschienen-Regler, der jeder Wärmepumpe von Brötje das entsprechende Signal gibt, kann auch einen 7-stufigen E-Heizstab ZE-EER direkt und einen zweiten 7-stufigen E-Heizstab indirekt (durch externe Leistungsrelais) schalten. Eine weitere Variante, den überschüssigen Eigenstrom aus PV-Anlagen zu nutzen, ist der Einsatz des Heizwassererwärmers ESH. Die Initialen stehen für Elektro-Station Heizwasser. Das Modul beinhaltet einen modulierenden E-Heizstab mit 0 bis 3 kW Leistung und erwärmt das Wasser im Durchlaufprinzip. Damit ist der Anschluss an gängige Puffer- oder Trinkwasserspeicher möglich. Eine drehzahlgeregelte Heizwasserpumpe gewährleistet die Temperaturschichtung im Speicher.

Brötje

26171 Rastede

Telefon (0 44 02) 8 00

info@broetje.de

www.broetje.de

  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Nach Schlagworten:

› Eigennutzungsregler (81%) › E-Heizstab (80%) › Leistungsrelais (57%)

Weitere Links zum Thema: