TGA news

04.01.2010
Pontos

Grauwasser-Recycling mit Wärmerückgewinnung

Das Konzept der Wärmerückgewinnung mit der neuen Generation von Pontos AquaCycle-Systemen. (Quelle: Hansgrohe AG)
Das Konzept der Wärmerückgewinnung mit der neuen Generation von Pontos AquaCycle-Systemen.
Das Hansgrohe-Tochterunternehmen Pontos hat mit der Pontos AquaCycle 2500 eine neue Generation seiner Anlage zur Grauwasseraufbereitung vorgestellt. Mit einer Aufbereitungskapazität von 2000 l/d entspricht sie dem Betriebswasserverbrauch von 30 bis 60 Personen und eignet sich damit für Mehrfamilienhäuser, Wohn- oder kleinere Ferienanlagen und Hotels. Das hier anfallende Dusch- und Badewasser wird im Pontos AquaCycle auf rein mechanisch-biologischem Weg ohne chemische Zusätze gereinigt (Verfahrenbeschreibung). Das so erzeugte Betriebswasser entspricht den hygienischen Anforderungen der EU-Richtlinie für Badegewässer und kann für alle Anwendungen eingesetzt werden, für die keine Trinkwasserqualität erforderlich ist, etwa für die WC-Spülung, Grünflächenbewässerung oder Reinigungsarbeiten.

Zusätzliches Einsparpotenzial bei Trinkwasser...
Die bewährte Technik der Grauwasseraufbereitung wird mit der ab Mai 2010 erhältlichen Pontos AquaCycle 2500 Generation um zwei Optionen erweitert: Denn die Anlagen lassen sich mit Regenwassernutzung und bald auch mit einer Wärmerückgewinnung kombinieren. Die Kopplung mit Regenwassernutzung bezieht einen weiteren Wasserspar-Effekt mit ein, denn bei zu niedrigem Wasserstand im Speicher wird Regenwasser statt Trinkwasser nachgespeist, um etwa eine durchgängige Funktion der Toilettenspülung zu gewährleisten.

...und Trinkwassererwärmung
Durch die Nutzung der Wärme des Abwassers aus Dusche und Badewanne zur Vorerwärmung des Trinkwarmwassers sind weitere Kosteneinsparungen möglich. Die Wärmerückgewinnung erfolgt aus dem Grauwasser durch ein Wärmeübertragermodul, das ab Ende 2010 als Zusatzmodul zur Verfügung stehen soll. Der Einsatz des Moduls bei größeren Anlagen befindet sich seit Herbst 2008 in der Testphase. Die Wärmerückgewinnung liegt nach Angaben von Pontos in einer Größenordnung von 10...15 kWh/m3 Grauwasser und wird der Trinkwassererwärmung bzw. der Heizung zugeführt.

Forschungsprojekt Studentenwohnheim
Am Beispiel des Studentenwohnheims OIKOS in Freiburg lässt sich das Einsparpotenzial durch eine Kombination mit Wärmerückgewinnung nachvollziehen. In dem mehrgeschossigen Neubau wohnen bis zu 65 Studierende. Das Dusch- und Badewasser aus 30 Bädern wird in einer Pontos AquaCycle Anlage für eine zweite Nutzung aufbereitet. Pro Tag wird hier 3,5 m3 Grauwasser Wärme entzogen, um die Temperatur des beim Eintritt ins Gebäude durchschnittlich 14 °C warmen Trinkwassers auf ca. 25 °C zu erhöhen. So lassen sich durchschnittlich 35 kWh/d Energie zurückgewinnen. Bei dem Pilotprojekt mit Fernwärmeversorgung entspricht dies einer jährlichen Kostenreduzierung von ca. 1000 Euro (die Verwendung des aufbereiteten Wassers für die Toilettenspülung von etwa 660 m3 /a reduziert die Wasser- und Abwassergebühren um 2200 Euro/a).

Pontos AquaCycle 2500. (Quelle: Hansgrohe AG)
Pontos AquaCycle 2500.
Kompakte Anlage
Neben den neuen technischen Optionen wurde Pontos AquaCycle 2500 auf Praxistauglichkeit und Anwenderfreundlichkeit ausgelegt. Drei 800-l-Kunststoffbehälter sind die Basiselemente. Je nach Einsatzbereich, Verbraucherverhalten, Personenzahl und baulichen Gegebenheiten können Pontos AquaCycle 2500 bis zu 2000 l/d Grauwasser aufbereiten. Der Recyclingprozess ist auf den jeweils optimalen Zeitpunkt programmierbar. Anhand vorprogrammierter Standardprofile kann die Recyclingleistung zudem an die Bedürfnisse von Hotels, Sportstätten oder Studentenwohnanlagen angepasst werden. Mit einem Raumhöhenbedarf von 2,10 m und der Türgängigkeit (bei 80 cm Türbreite) lassen sich die Anlagen auch in bestehenden Gebäuden einsetzen. Die Anlage ist mit einer Steuerung mit Selbsttestfunktion ausgestattet und lässt sich über eine mitgelieferte Schnittstelle in die zentrale Gebäudetechnik integrieren. ToR

Weitere Artikel zum Thema auf TGAonline
iWater: Grauwasseraufbereitung
Roth Werke: Wasser-Recyclingsysteme
Mall: Grauwasseranlage
Planungs- und Montage-Tipps: Nutzung von Grauwasser
GEP Umwelttechnik: Grauwasserrecyclinganlage

Externe Links und Links unserer Leser
- Noch keine vorhanden -
Ihr Kommentar oder Link zum Thema: tga@tga-fachplaner.de
  • Zurück
  • Druckansicht
  • Versenden

Weitere TGA online Inhalte

Weitere Links zum Thema:

 
tga Wissenscheck

Testen Sie Ihr Wissen
und lernen Sie dazu!

Jetzt Wissen checken