TGA dossier: Heiz- und Kühldecken

Erstellt von: ToR · Webcode: 1191

Rundgang starten


1 Passivhaus-Bürogebäude von Jäger Haustechnik. Dem CO2-neutralen SHK-Unternehmen waren bei dem Neubau Energieeffizienz und Nachhaltigkeit besonders wichtig.
Referenzprojekt Zehnder   |   TGA 03-2019

Heiz- und Kühldecke für Passivhaus-Büro

Das Familienunternehmen Jäger Heizung-Sanitär hat seinen Standort in Karlsruhe um ein dreistöckiges Bürogebäude erweitert. Als CO2-neutrales Unternehmen waren dabei Umweltfreundlichkeit und Nachhaltigkeit ein besonderes Anliegen, sodass man sich für einen Neubau mit Passivhaus-Standard... mehr

1 Ohne Förderung, aber mithilfe einer sehr auf Effizienz und Wirtschaftlichkeit ausgerichteten Planung ist diese Siedlung im „Effizienzhaus Plus-Standard“ im bayerischen Friedberg entstanden. Die Anwohner bestätigten, dass der Schnee durch die steilen Giebeldächer gezielt abgerutscht ist.
Tagung Effizienzhaus Plus im Rahmen der BAU   |   TGA 03-2019

Ergebnisse sprechen für Standard KfW 55+

Wohngebäude, die mehr erneuerbare Energie generieren als sie verbrauchen, sind nahezu marktreif. Mit diesem Ergebnis setzte der 14. Workshop „Netzwerk Effizienzhaus Plus“ den entscheidenden Akzent in der Evolution der Energiesparhäuser. Dennoch benötige die seit neun Jahren laufende... mehr

1 Volkswagen Mobilitätszentrum von Auto-Schütz in Groß-Umstadt. Eine Photovoltaik-Anlage auf dem Dach erzeugt elektrische Energie für den Betrieb der Wärmepumpe und die Ladung von Elektrofahrzeugen.
Referenzprojekt Frenger Systemen BV   |   TGA 02-2019

Temperierung nur von oben

Wohlfühltemperaturen für Kunden und Mitarbeiter, eine geräuschlose und zugfreie Temperierung und Entfeuchtung, eine praktisch wartungsfreie Wärmeübergabe, die die Nutzung von Wänden und Böden nicht beschränkt und keinen Staub aufwirbelt – beim Neubau eines Volkswagen Mobilitätszentrums wurden... mehr
1 Besteht bei der innovativen Speichertechnologie PCM ein Henne-Ei-Problem? Diese und andere Fragen zur Marktsituation von PCM waren Thema eines Interviews am ZAE Bayern in Würzburg. V. l.: Wolfgang Schmid, Fabian Hoppe, Helmut Weinläder, Felix Klinker und – per Telefon zugeschaltet – Prof. Dr.-Ing. Bernd Boiting (unten).
PCM und das Henne-Ei-Problem   |   TGA 01-2019

Schneller in den Markt durch Systemtechnik

Über die Marktreife von PCM-Produkten (Phase Change Materials, Phasenwechsel- bzw. Latentspeichermaterialien genannt) und deren Wirtschaftlichkeit gibt es unterschiedliche Auffassungen. Die Ergebnisse des aktuellen Forschungsprojekts PCM-Demo II lassen darauf schließen, dass weiterer... mehr
Uponor Gruppe   |   Aktuelle Meldungen - 05.09.2018

Uponor verkauft Zent Frenger an Swegon Group

Die Uponor Gruppe plant die gesamten Geschäftsanteile der Zent-Frenger GmbH an die schwedische Swegon Group AB zu verkaufen. Die entsprechenden Verträge wurden am 5. September 2018 unterzeichnet. Vorbehaltlich der Zustimmung des Kartellamtes, soll der Verkauf im Oktober 2018 wirksam werden.

mehr

KE Kelit: Coolfix KCXA 16.
KE Kelit   |   TGA 09-2018

Deckensystem mit Energieschiene

Das Deckenheiz- und -kühlsystem Coolfix KCXA 16 von KE Kelit basiert auf einer Energieschiene, die als Lagerware eine projektbezogene Vorfertigung unnötig macht; der Deckenspiegel ist erst bei Montagebeginn erforderlich. Das Schienensystem kann in eine abgehängte Decke oder auch direkt... mehr

Zehnder: Kühldeckensysteme mit Akustikelement verhindern die Schallausbreitung in angrenzende Räume.
Zehnder   |   TGA 09-2018

Schalloptimierte Deckensysteme

Durch perforierte Oberflächen und Schallabsorptionsfleece sorgen Heiz- und Kühldeckensysteme von Zehnder bereits für eine verbesserte Raumakustik. Um zusätzlich die Schallausbreitung in angrenzende Räume zu verhindern, bietet das Unternehmen eine schalloptimierte Version seiner geschlossenen... mehr

1 Blauer Himmel über dem neuen Verwaltungsbau der Santo Service GmbH in Holzkirchen: Sonnenschutz, Klimatisierung und Lüftung des Objekts sind exakt auf die äußeren und inneren Bedingungen abgestimmt.
Korrosionsschutz von Kühlleitungen   |   TGA 12-2017

Presstechnik verbindet vorlackierte Stahlrohre

Wer in Holzkirchen lebt, der befindet sich auf der Sonnenseite des Lebens, titelte jüngst die tz. Damit spielte die Münchner Tageszeitung auf die vielen Sonnenscheinstunden an, über die sich die Menschen dort freuen können. Objektbauten sind in dieser Region aber genau deswegen zugleich ohne... mehr
Der eChiller ist eine Kältemaschine, die Wasser als Kältemittel nutzt. Durch eine Weiterentwicklung soll das Einsatzgebiet auf die herkömmliche Gebäudeklimatisierung erweitert werden.
Kältetechnik   |   TGA-Newsletter 18-2017 | 28.09.2017 (39.KW)

Wasser als Kältemittel für die Klimatisierung

Gebäude ohne umweltproblematische Kältemittel klimatisieren – das wird vielleicht schon bald ein spezieller „eChiller“ ermöglichen. Dafür will Efficient Energy seine für Rechenzentren und Serverräume zur Serienreife entwickelte Kühltechnologie mit Wasser als Kältemittel nun auf niedrigere... mehr

Uponor: Varicool mit Holzoptik.
Uponor   |   TGA 09-2017

Heiz-/Kühldecke mit Echtholzfurnier

Für eine besondere Raumgestaltung bietet Zent-Frenger Energy Solutions eine Heiz- und Kühldecke mit sehr hochwertiger Oberfläche an. Dabei greift das zu Uponor gehörende Unternehmen den Trend zur Holzbauweise in Form eines fugenlosen Deckensystems mit Echtholzfurnier auf. Dieses verbindet eine... mehr

1 Ehemalige Kollegen, Weggefährten und Mitstreiter in Sachen Kühldecke, BKT und Wärme-pumpe referierten beim TWK-Festkolloquium für Fritz Nüßle (von vorne rechts nach links): Prof. Dr.-Ing. Norbert Fisch, Frank Kaiser, Prof. Dipl.-Ing. Werner Schenk, Prof. Dr.-Ing. Jens Pfafferott, Prof. Dr.-Ing. Doreen Kalz, Fritz Nüßle, Yannick Friess, Prof. Dr.-Ing. Roland Koenigsdorff, Dipl.-Ing. Johannes Hopf, Dr.-Ing. Thomas Sefker, Prof. Dr.-Ing. Rüdiger Külpmann.
Festkolloquium für Fritz Nüßle   |   TGA 06-2017

Intelligent temperieren anstatt klimatisieren

Die Entwicklungen bei der Kühldecke, der Thermischen Bauteilaktivierung und der reversiblen Groß-Wärmepumpe sind eng verbunden mit Fritz Nüßle, dem früheren Geschäftsführer von Zent-Frenger. Als Anerkennung für seine weitgehend ehrenamtliche Planung der TGA-Anlagen beim Neubau des Test- und... mehr
1
  |   TGA 05-2017

Hocheffizient temperiert

In der neuen Berliner Unternehmenszentrale des Übertragungsnetzbetreibers 50Hertz sorgt das Uponor-Tochterunternehmen Zent-Frenger Energy Solutions mit einer vollständig aus einer Hand realisierten Gesamtlösung für die hocheffiziente Gebäudetemperierung. Die in der Europacity im Herzen Berlins... mehr

Uponor: Varicool Carbon A.
Uponor   |   TGA 05-2017

Heiz- und Kühldecken mit Graphit

Mit Varicool Carbon A und Varicool Carbon S bietet Zent-Frenger Energy Solutions besonders leistungsstarke und leichte Heiz- und Kühldeckensysteme an. Sie nutzen hochwärmeleitfähiges Graphit (Ecophit von SGL Group; expandiertes Naturgraphit) und erreichen damit bis zu... mehr

Best: Heiz-Kühl-Decke als Blätterdach.
Best   |   TGA 05-2017

Heiz-Kühl-Decke mit Foto-Stoffdruck

Individuelles Design und Funktion kombiniert – das bietet die Heiz-Kühl-Decke mit einer besonderen Oberflächengestaltung von Best: Jedes gewünschte Motiv kann auf die akustisch wirksamen Elemente aufgebracht werden. Die Vorteile des Heizens und Kühlens von der Decke bleiben dabei komplett... mehr

E+E Elektronik: Kondensationswächter EE046.
E+E Elektronik   |   TGA 05-2017

Kondensationswächter

Der Kondensationswächter EE046 von E+E Elektronik warnt frühzeitig vor Kondensationsgefahr an Kühldecken, Klimaanlagen, Schaltschränken oder anderen kritischen Kältestellen. Er eignet sich zur Montage auf ebenen Flächen und Rohren bis 50 mm Durchmesser. Der langzeitstabile EE046 ist... mehr
1 Das neuartige Kühlelement Clear Sky Cooling senkt innerhalb von nur drei Minuten die gefühlte Temperatur.
Clear Sky Cooling   |   TGA 01-2017

Deckenpaneel ohne Taupunkt-Problematik

Mit einem neuartigen Heiz- und Kühlpaneel kann die gefühlte Temperatur in wenigen Minuten spürbar abgesenkt werden. Das weltweit einzigartige Element kann dauerhaft unterhalb des Taupunktes der Umgebungsluft ohne Kondensatausfall betrieben werden.

mehr

Arbonia: Deckensegel DEC.
Arbonia   |   TGA 05-2016

Deckensegel

Die Deckensegel DEC zum Heizen und Kühlen von Arbonia sind mit handelsüblichen Deckensystemen kompatibel und prädestiniert für Aufenthaltsräume, in denen im Sinne des Wärmekomforts und der Arbeitsphysiologie eine gleich bleibende Temperierung erforderlich ist. Die glatte Oberfläche der... mehr

Armstrong Metalldecken: Aufbau des Kühl- und Heizdeckenelements ICO-G.
Armstrong Metalldecken   |   TGA 09-2015

Kühl-/Heizdecke mit Graphitelementen

ICO-G von Armstrong Metalldecken ist ein schnell reagierendes Kühl- und Heizdeckensystem, das für höchste Kühl- und Heizleistungen ausgelegt ist: Durch die Aktivierung mittels Kupferrohrmäander, der in ein Graphitelement eingepresst wird, wird eine sehr hohe Wärmeleitfähigkeit und somit eine... mehr

Emco: Kühldeckensystem emcocool GK-PCM-WT.
Emco Klima   |   TGA 05-2015

Kühldecke mit integriertem PCM

Mit dem Kühldeckensystem emcocool GK-PCM-WT verbindet Emco Klima die energetischen Vorteile und den thermischen Komfort einer konventionellen Gipskarton-Kühldecke mit der latenten Speicherfähigkeit eines Phase Change Materials (PCM). Das System ist in der Lage, Wärmelasten während des... mehr

Armstrong Metalldecken: ICO-P, ICO-C und ICO-G.
Armstrong Metalldecken   |   TGA 05-2015

Neue Kühl- und Heizdeckensysteme

Mit ICO Indoor Comfort stellt Armstrong Metalldecken drei neue Kühl- und Heizdeckensysteme vor: ICO-P, ICO-C und ICO-G. Die Namen bezeichnen Systeme für Standard-, gehobene und höchste Ansprüche. Sie vereinen zugfreie und geräuschlose Klimatisierung mit akustischen Qualitäten. Mit ICO-P lässt... mehr

Deckensegel DS-W1 Wave im Barcol-Air-Labor.
Barcol-Air   |   TGA 03-2015

Hocheffizientes Deckensegel

Mit dem Deckensegel DS-W1 Wave lanciert Barcol-Air eine neue Technologie zur Kühlung und Beheizung der Raumluft. Herkömmliche Kühlbalken, Umluftkühler, Rasterdecken und auch die durchaus bewährten Kühldeckenlamellensysteme stoßen oft an ihre Leistungsgrenzen: Überdurchschnittlich hohe... mehr

Joco: KlimaSegel.
Joco   |   TGA 01-2015

KlimaSegel kühlt, heizt und lüftet

Mit dem KlimaSegel von Joco Wärme in Form können die Funktionen Kühlung, Heizung, Zuluftführung und auch die Beleuchtung realisiert werden. Die zentral vorkonditionierte Zuluft wird entweder über einen aufliegenden, großflächigen Textilquellluftauslass oder direkt, über integrierte Luftkanäle... mehr
1 Für die Schnepf Planungsgruppe Energietechnik ist die eigene Firmenzentrale mit Solar-Eis-Speichersystem zum Heizen und Kühlen und zwei unterschiedlichen Klimatisierungslösungen eine ausgezeichnete Refer
Zentrale der Planungsgruppe Schnepf   |   TGA 10-2014

Zukunftsweisendes Heiz- und Kühlkonzept

Für ihre neue Unternehmenszentrale in Nagold hat die Schnepf Planungs-gruppe Energietechnik ein komplexes Heiz- und Kühlkonzept mit unterirdischem Solar-Eis-Speichersystem entwickelt. Die ausgezeichnete Anlage überzeugt nicht nur bei den großen Komponenten, sondern auch bei den Details –... mehr

Zehnder: Wärmestromverhalten von Rund- und D-Profil-Kupferrohren.
Zehnder   |   TGA 09-2014

Decken-Systeme mit D-Profilrohren

Zehnder setzt bei seinen Heiz- und Kühldecken-Elementen der Serie Alumline anstelle der marktüblichen 10-mm-Kupferrundrohre D-Profil-Kupferrohre ein. Das bietet thermische Vorteile: Durch die größere Kontaktfläche zwischen der Heiz- und Kühldecke und dem unten abgeflachten Kupferrohr wird die... mehr
SGL Lindner: Fugenlose Klimadecke mit Ecophit-Seamless-A-Elementen.
SGL Lindner   |   TGA 09-2014

Klimadecke auf Graphit-Basis

Ecophit Seamless A ist ein Hochleistungs-Klimadeckenelement für fugenlose Deckensysteme. Auf Basis von expandiertem Naturgraphit kombiniert es eine erhöhte Energieeffizienz mit einer hohen Schallabsorption. Trotz der sehr leichten Konstruktion verfügt Ecophit Seamless A über höchste... mehr
Joco: Trockenbauvariante der KlimaDecke.
Joco   |   TGA 05-2014

KlimaWand und KlimaDecke

Bei der KlimaWand und KlimaDecke von Joco Wärme in Form verbergen sich die Heizrohre entweder „nass“ im Putz oder „trocken“ in Gipsplatten. Das Trockensystem kommt meist im Altbau infrage, während die Nassvariante in der Regel im Neubau installiert wird. Beide Systeme können auch zum Kühlen... mehr
Abb. 1 Die Präsentations- und Verkaufsräume des Motodrom Harley-Davidson in Klagenfurt verteilen sich über zwei Etagen. (Quelle: Motodrom Harley-Davidson Klagenfurt)
Flächentemperierung bei Harley-Davidson   |   TGA 11-2013

Optimale Kühlung für „heiße Öfen“

Ob Motorrad-Fan oder nicht – kaum jemand kann sich der Faszination der Kultmarke Harley-Davidson entziehen. Das gilt gerade dann, wenn in den entsprechenden Präsentations- und Verkaufsräumen außerdem noch ein besonders angenehmes Klima zum Aufenthalt einlädt. Dafür sorgen im Motodrom... mehr
Abb. 1 Fugenlose geschlossene Klimadecken sind ein zentrales Element der architektonischen Raumgestaltung. (Quelle: SGL Lindner )
Dynamische Gebäudesimulation bestätigt:   |   TGA 10-2013

Klimadecke mit Graphit hat höhere Kühlleistung

Durch ihre gute thermische Leitfähigkeit machen Graphit-Leichtbauplatten ­Klimadecken besonders leistungsfähig. Das belegt eine jüngst durchgeführte dynamische Gebäudesimulation, die den Kühlfall untersucht: Graphit-Leicht­bauplatten erhöhen die spezifische Kühlleistung, erlauben niedrigere... mehr
Abb. 1 In dem neue Hörsaalgebäude der Bergischen Universität Wuppertal befinden sich zwei Hörsäle mit insgesamt 1070 Plätzen, 13 Seminarräume, ein großzügiges Foyer und eine kleine Cafeteria. (Quelle: Zehnder Group Deutschland, Lahr )
Referenzprojekt Zehnder   |   TGA 09-2013

Für Höchstleistungen optimal klimatisiert

„Studieren im dritten Jahrtausend“ stellt die Universitäten vor neue Herausforderungen. Steigende Studentenzahlen sowie Anforderungen an technische Ausstattung, energetische Effizienz und Nachhaltigkeit spielen dabei eine ebenso große Rolle wie moderne optische und bauliche Konzepte, die das... mehr
Zent-Frenger: Kühldecke Variocool Spectra M. (Quelle: Zent-Frenger )
Zent-Frenger   |   TGA 09-2013

Kühldecke mit Magnettechnologie

Mit der Kühldecke Variocool Spectra M können architektonisch anspruchsvolle Deckenoberflächen mit einer hohen Heiz- und/oder Kühlleistung gestaltet und bei einer Nachrüstung bestehende Metalldecken genutzt werden. Das Heiz-/Kühlregister wird durch eine Magnetverbindung mit der Deckenverkleidung... mehr
Zehnder: Heiz- und Kühldecken-System mit Gipskarton-Oberfläche. (Quelle: Zehnder )
Zehnder   |   TGA 09-2013

Unsichtbar heizen und kühlen

Mit der neuen Gipskarton-Variante seiner Heiz- und Kühldecken-Komplett-Systeme vereint Zehnder maximale Gestaltungsfreiheit in der Innenarchitektur mit hoher Wirtschaftlichkeit. Die Deckenelemente können in Form und Abmessungen individuell an jede Raumgeometrie angepasst werden. Da sie auf der... mehr
IGR: Raumklimadecke im Trockenbau. (Quelle: raumklimadecke.de)
IGR   |   TGA 09-2013

Trockenbau-Raumklimadecke

Die Trockenbauvariante der Innovationsgemeinschaft Raumklimadecke beruht auf einem beheizbaren Profilsystem, das an praktisch jeder Decke montiert werden kann. Nach dem Beplanken wird die Oberfläche gespachtelt und mit Farbanstrich, Putz oder Tapete beschichtet. Auch Dachschrägen und abgehängte... mehr
Abb. 1 Visualisierung des im Bau befindlichen Energy Efficiency Centers des ZAE Bayern in Würzburg. Die Eröffnung ist im Mai 2013 geplant. (Quelle: Lang Hugger Rampp GmbH )
Energy Efficiency Center   |   TGA 03-2013

Gebäude von morgen schon heute testen

Erkenntnisse aus der angewandten Energieforschung brauchen manchmal zwei Jahrzehnte, bis sie am Markt etabliert und akzeptiert sind. Um den Nachweis über die Praxistauglichkeit innovativer Baumaterialien, Systeme und Technologien zu beschleunigen, baut das Bayerische Zentrum für Angewandte... mehr
Abb. 1 Referenz-Bürogebäude zur vergleichenden Untersuchung von Betonkerntemperier-Systemen mit wasser- und mit luftführenden Leitungen. (Quelle: Hochschule Offenburg )
Betonkerntemperierung   |   TGA 03-2013

Vergleich: BKT-Luft und BKT-Wasser

Die Betonkerntemperierung (BKT) ist im Neubau als energieeffiziente Alternative zu konventionellen Systemen zur Raumtemperierung, hauptsächlich in Büro­gebäuden, etabliert. Die BKT kann wasser- oder luftführend erfolgen. Eine Untersuchung an der Hochschule Offenburg stellt beide Systeme in... mehr
Abb. 1 Rut-Bahlsen-Zentrum: Eingangsbereich und Gruppenraum. Die Funktionen Heizen und Kühlen sind der Decke durch die Gipskarton­platten nicht anzusehen. (Quelle: Best)
Referenzprojekt Best   |   TGA 02-2013

Kindertagesstätte mit Heiz- und Kühldecke

Im Neubau der Kindertagesstätte Rut-Bahlsen-Zentrum in Hannover verbindet sich das integrative Betreuungskonzept mit zeitgemäßer Technik. Dabei steht in besonderem Maß der ressourcenschonende Umgang mit Energie im Fokus – unter anderem wurde in der Kita eine kombinierte Heiz-/Kühldecke... mehr
Sunline Aluline ermöglicht Heizen und Kühlen mit einem System. (Quelle: Sunline )
Sunline   |   TGA 01-2013

Aluline zum Heizen und Kühlen

Mit den Deckenpaneelen Aluline von Sunline lassen sich Räume auf Basis eines gemeinsamen Systems beheizen und kühlen. Aluline wurde für Gebäude mit hohen kühl- und/oder wärmetechnischen Anforderungen, die gleichzeitig eine ansprechende Deckengestaltung verlangen, konzipiert. Da die thermischen... mehr